URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/aromapflege-fuer-menschen-mit-demenz-baustein-ii-aromapflege-bei-herausforderndem-verhalten-cd68276e-b9da-4706-8e22-74e5849bb807
Stand: 05.07.2016
  • 19. März 2019

    ganztags

Aromapflege für Menschen mit Demenz - Baustein II: Aromapflege bei herausforderndem Verhalten

Insbesondere bei herausforderndem Verhalten Demenzerkrankter wie starker Unruhe, Erregtheit und Wut bietet Aromapflege ein breites Spektrum an Unterstützung. Lernen Sie die aromatischen Substanzen hier gezielt einzusetzen und somit zur Erleichterung für die betroffenen Menschen beizutragen.

 

„Pflege und Medizin verwenden traditionell  ätherische Essenzen sowohl in der Therapie wie auch in der Gesundheitsförderung. Aromapflege kann auch ein wohltuender Weg sein, unnötige Medikamentengaben zu vermeiden, …“, so die Grundsatzstellungnahme des MDS zur Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz in stationären Einrichtungen (2009, S. 142).


Aromapflege spielt also in der Versorgung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, eine wichtige und auch anerkannte Rolle. Die Kombination von Aromapflege und anderen Pflegemaßnahmen, wie zum Beispiel Basale Stimulation, vermittelt Geborgenheit bei innerer Unruhe, aggressivem Verhalten und depressiver Verstimmung.

Mit Aromapflege kann z.B. der Schlaf-Wach-Rhythmus unterstützt, Ängste und agitierte Phasen verringert, gute Erinnerungen geweckt und stabilisiert sowie die Verbindung mit der Umwelt und dem Gegenüber verbessert werden.

Dozentin:
Gertrud Schollwöck

Altenpflegerin für gerontopsychiatrische Pflege, Kursleiterin Basale Stimulation,
ärztlich geprüfte Aromapraktikerin

Zielgruppe

Pflegende, Gerontopsychiatrische Fachkräfte, Mitarbeiter/innen der sozialen Betreuung, zusätzliche Betreuungskräfte § 53c SGB XI, Präsenzkräfte, alle Interessierten

Kosten

Seminargebühr 145,- €
Für katholische Einrichtungen 138,- €
inkl. Tagungspauschale

Veranstaltungsnummer

F 9.2 - 19

Download

F 9 - 19 Aromapflege für Menschen mit Demenz

Copyright: © caritas  2019