URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/datenschutzmanagementsysteme-in-sozialen-einrichtungen-ec793d8e-9f6f-4729-9314-fdb9c8ce373b
Stand: 05.07.2016
  • 12. April 2021  - 

    ganztags
  • 13. April 2021

Datenschutzmanagementsysteme in sozialen Einrichtungen

Ausgangssituation
Die Verantwortlichen, die personenbezogene Daten verarbeiten, treffen zahlreiche Pflichten aus dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) sowie aus der Durchführungsverordnung zum Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG-DVO).
Dabei geht das KDG davon aus, dass es nicht damit getan ist, einmalig ein Datenschutz-Management-System (DSMS) im Unternehmen einzurichten. Vielmehr betont sie die Notwendigkeit, das System permanent an die konkreten Umstände anzupassen. Damit hängen die Maßnahmen, die Einrichtungen ergreifen müssen, um ihren Nachweispflichten (Accountability) nachzukommen, letztlich von dynamischen Faktoren ab.


Zielsetzung und Lernansatz
In diesem Seminar erfahren Sie zunächst, welche gesetzlichen Anforderungen in effiziente DSMS umgesetzt werden müssen und werden mit dem Aufbau und den notwendigen Inhalten eines effizienten DSMS vertraut gemacht: Sie lernen, die gesetzlichen Anforderungen in Prozesse umzusetzen, die eine „lebende Datenschutzorganisation“ erst ermöglichen.
Sie eignen sich Methoden und Techniken an, um die einzelnen Anforderungen des KDG sowie der KDG-DVO einrichtungsindividuell in ein effizientes DSMS zu überführen und anschließend effizient auf seine Wirksamkeit hin zu überprüfen und ggf. anzupassen. Zusätzlich erhalten Sie eine Übersicht darüber, wie eine effiziente Integration von DSMS in bereits bestehende Managementsysteme (ISO 9001:2015, ISO 27001, etc.) zu ermöglichen ist.


Inhalte

  • Grundlagenwissen zu Managementsystemen
  • Nutzen und Vorteile effizienter Datenschutzmanagementsysteme
  • Datenschutzrelevante Pflichten des Verantwortlichen
  • Notwendige Bestandteile eines DSMS zur Erfüllung der „Rechenschaftspflicht“
  • Differenzierung eines DSMS in Bereiche einer Aufbau- und einer Ablauforganisation
  • Methoden und Techniken zum Aufbau, der Implementierung und Pflege eines DSMS
  • Synergien anderer Managementsysteme (QM, ISMS, etc.) nutzen
  • Praxisaufgaben zur Entwicklung, Implementierung und Pflege eines effizienten DSMS


Arbeitsformen
Vortrag, Plenumsdiskussion und Praxisfragen

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie eine Dokumentation mit der Präsentation sowie ggf. weiteren Unterlagen.


Technische Voraussetzungen
Sie benötigen für die Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung einen PC/Laptop mit Kamera, Mikrofon/Lautsprecher (eingebaut oder extern) und einer aktuellen Browser-Version sowie eine stabile Internetverbindung.
Bitte sorgen Sie außerdem für eine konzentrierte Lernumgebung, in der Sie aus Gründen der Vertraulichkeit ohne Anwesenheit von Dritten arbeiten können. Teilnehmende aus derselben Organisation bitten wir um jeweils einzelne Bildschirmarbeitsplätze, um die Bildung von Arbeitsgruppen zu ermöglichen.

Den Teilnehmenden wird der Link zur Einwahl in die Online-Veranstaltung rechtzeitig vor Beginn per E-Mail zugeschickt.


Anmeldung und Zulassung
Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular an. Die Vergabe der Teilnahmeplätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.


Termin
Montag, 12. April 2021
09.00 Uhr -10.30 Uhr
10.45 Uhr -12.15 Uhr
13.15 Uhr -14.45 Uhr
15.00 Uhr -16.30 Uhr

Dienstag, 13. April 2021
09.00 Uhr -10.30 Uhr
10.45 Uhr -12.15 Uhr
13.15 Uhr -14.45 Uhr
15.00 Uhr -16.30 Uhr


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Teilnahmegebühr: 390,00 €

Die Teilnahmegebühr wird vor Beginn der Veranstaltung durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.

Für Ihre Teilnahme gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.caritas-akademie.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!



Kooperationspartner
Stabsstelle Recht des Deutschen Caritasverbandes e.V., Freiburg


Zielgruppe

Betriebliche Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinator_innen sowie weitere Verantwortliche für den Datenschutz in sozialen Organisationen, Beauftragte für Qualitätsmanagement

Max. Teilnehmerzahl

20

Kosten

390,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

S21068

Referent(in)

Dirk-Michael
Mülot

Wirtschaftsinformatiker, freier Sachverständiger, externer DSB



Copyright: © caritas  2021