URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/gewusst-wie-313b100e-eb0c-466c-8823-cbc2adda6641
Stand: 05.07.2016
  • 23. Juni 2020  - 

    ganztags
  • 4. Dezember 2021

Gewusst wie!

Ausgangssituation
Führen als Profession verlangt, eine eigene Rollenidentität und ein eigenes profiliertes Handlungsrepertoire zu entwickeln. In Organisationen der Caritas bestehen weitere Anforderungen an Führungskräfte: Sie sollen führen und in besonderer Weise strategisch steuern, indem sie fachliches Wissen der sozialen Arbeit, ökonomische Rahmenbedingungen und die Leitideen bzw. -bilder einer caritativen Arbeit miteinander in Verbindung bringen.
Das Verstehen von Struktur(en), Kultur(en) und Dynamiken von sozialen Organisationen ist eine wichtige Voraussetzung, um als Führungskraft gezielt steuern zu können. Der Fokus "Organisation" ist daher für das vorliegende Lernangebot bedeutsam. Insofern versteht sich der Kurs "Gewusst wie! Führen in sozialen Organisationen" auch als aufbauendes längerfristiges Lernangebot zum Kurs "Sie gehen in Führung! für neue Führungskräfte in der Caritas". Er kann selbstverständlich auch unabhängig davon gebucht werden.


Zielsetzung und Lernansatz
Die Teilnehmenden dieses Kurses lernen,

  • die eigene Persönlichkeit im Kontext von Führung und Management bewusst weiter zu entwickeln,
  • einflussnehmende Faktoren in Organisationen und ihrem Umfeld im Handeln als Führungskraft zu erkennen und zu berücksichtigen,
  • theologische, ethische und spirituelle Grundlagen in der eigenen Funktion zu reflektieren,
  • Veränderungsprozesse in Organisationen gezielt zu gestalten,
  • ein profiliertes persönliches Handlungskonzept zu entwickeln.


Arbeitsformen
In den Kursabschnitten wechseln Plenum, Kleingruppe und Einzelarbeit ab. Theoriearbeit und methodische Übungen sind dabei wichtige Schwerpunkte.


Lernorganisation, Termine und Orte
Dem Kurs gehen Einführungstage voraus, vom 23. bis 24. Juni 2020.
Hierzu werden so viele Interessent(inn)en eingeladen wie Plätze im Kurs zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie auch die Ausführungen unter Anmeldung und Zulassung.
In Verbindung mit dem persönlichen Kennenlernen und dem Kennenlernen der äußeren Bedingungen sollen gegenseitige Erwartungen geklärt werden. Die Gesamtkonzeption des Kurses wird vorgestellt und erläutert. Ziel der Einführungstage ist es, eine klare Entscheidung für die Teilnahme am Gesamtkurs zu ermöglichen. Daher erfolgt der Abschluss des Fortbildungsvertrages nach der Teilnahme an den Einführungstagen.
1. Abschnitt: 28. September - 01. Oktober 2020

  • Herausforderungen an die eigene Führungsrolle - die eigenen Lernziele
  • Organisationen als soziale Systeme reflektieren
  • Die Wirkung von Organisationskultur(en)
  • Einführung in die Projektarbeit
  • Bildung der Supervisionsgruppen

2. Abschnitt: 18. - 21. Januar 2021
  • Ethische Fragen und Konflikte im Management
  • Spiritualität im Organisationsalltag
  • Theologische Grundlagen des eigenen Führungshandelns

3. Abschnitt: 28. Juni - 01. Juli 2021
  • Das Konzept der Lernenden Organisation
  • Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen
  • Rollenkonflikte als Führungskraft in Veränderungsprozessen

4. Abschnitt: 29. November - 04. Dezember 2021 mit Kolloquium
  • Aktuelle Konzepte in der sozialen Arbeit
  • Das eigene Führungskonzept
  • Auswertung des eigenen Lernweges im Kurs
  • Vorbereitung und Durchführung des Kolloquiums

Die separate Buchung von einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich!

Jeweils Beginn am 1. Tag um 14.30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee und Ende am letzten Tag um 12.30 Uhr mit dem Mittagessen; der letzte Abschnitt endet nach dem Frühstück.

Die separate Buchung von einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich.


Supervision:
Zwischen dem ersten Kursabschnitt und dem Kolloquium finden sechs regionale Supervisionsgruppentreffen statt; sie dienen der Kontinuität des Lernprozesses. Im Mittelpunkt steht die Möglichkeit praxisnahen Lernens an der eigenen Rolle, z.B. anhand selbstgewählter Fallbeispiele aus der Führungstätigkeit. Ebenso können die Praxisprojekte beraten werden. Die Supervisionsgruppen werden während des ersten Kursabschnittes gebildet.

Praxisprojekte und Projektberatung:
Im Rahmen der Weiterbildung führen alle Teilnehmenden ein eigenes Praxisprojekt durch. Das Praxisprojekt soll helfen, die oft vielfältigen und diffusen Arbeitsanforderungen zu bündeln und innovative Ideen zu fördern. Kollegiale Projektberatung und zusätzliche fachliche Inputs in den Kursabschnitten unterstützen und begleiten die individuellen Praxisprojekte.

Zertifikat:
Alle Teilnehmenden erhalten bei vollständiger Teilnahme ein Zertifikat der Fortbildungs-Akademie.


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Teilnahmegebühr Einführungstage: 100,00 €
Teilnahmegebühr 1. Abschnitt: 865,00 €
Teilnahmegebühr 2. Abschnitt: 865,00 €
Teilnahmegebühr 3. Abschnitt: 865,00 €
Teilnahmegebühr 4. Abschnitt: 1145,00 €

Sechs dezentrale Supervisionstreffen (pro Treffen 140,00 €) insgesamt: 840,00 €
Für die Supervisionstreffen entstehen ggf. zusätzliche Kosten für Fahrt, Verpflegung und Unterbringung.
Teilnahmegebühren insgesamt: 4680,00 €

Zu den Teilnahmegebühren fallen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung an. Der Tagessatz im Caritas Tagungszentrum beträgt derzeit 113,00 €.
Die Preise richten sich nach der gültigen Preisliste des Tagungshauses.

Die ausführlichen Zahlungsbedingungen sind im Fortbildungs-Vertrag geregelt, der zwischen der Fortbildungs-Akademie und dem/der Teilnehmer/-in nach den Einführungstagen abgeschlossen wird.
Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn des jeweiligen Kursabschnittes durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.

Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.caritas-akademie.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!


Anmeldung und Zulassung
Bitte melden Sie sich mit dem Online Anmeldebogen an. Der Eingang der Anmeldung wird von der Fortbildungs-Akademie schriftlich bestätigt. Wenn die Zahl der Anmeldungen die für diesen Kurs festgelegte Anzahl der Teilnehmerplätze überschreitet, führt die Kursleitung ein Auswahlverefahren durch. Die Auswahlkriterien werden den Teilnehmer/-innen und Interessent(inn)en mitgeteilt.
Die Teilnahme an den Einführungstagen, den vier Kursabschnitten und den regionalen Supervisionstreffen ist verpflichtend.


Kooperationspartner
Referat Verbandsentwicklung und -organisation des Deutschen Caritasverbandes e.V., Freiburg

Zielgruppe

Führungskräfte in Organisationen der Caritas, insbesondere auch solche, die an dem Kurs "Sie gehen in Führung!" für neue Führungskräfte in der Caritas teilgenommen haben.

Max. Teilnehmerzahl

18

Kosten

4.680,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

K2020-09

Referent(inn)en

Birgit
Ramon

clarté - gesunde zukunft für unternehmen



Martin
Gönnheimer

Dozent der Fortbildungs-Akademie



Copyright: © caritas  2019