URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/individuelle-selbstbestimmung-und-vorsorge-fuer-die-letzte-lebensphase-a1be739f-cb57-4029-afd2-2e14d5769195
Stand: 05.07.2016
  • 14. April 2021

    ganztags

Individuelle Selbstbestimmung und Vorsorge für die letzte Lebensphase

Digitaler Nachmittag

Vertiefung der Bedeutung von Patientenverfügungen und anderen Möglichkeiten

Die Corona-Krise hat die Arbeit in der Pflege, Palliative Care und Hospizarbeit nicht einfacher gemacht, jedoch noch notwendiger. Die Menschen denken in einer Krise häufiger über den Ernstfall nach. Die Möglichkeit der eigenen Betroffenheit rückt für alle stärker in den Fokus, die Palette medizinischer Interventionen bei einer schweren Erkrankung ist vielen nicht ganz klar oder verunsichert, Wünsche verändern sich angesichts der Pandemie. Die Beratung hinsichtlich der medizinischen Möglichkeiten und die Interpretation eventueller Szenarien fallen vielen professionellen Begleitenden nicht leicht. Um Antworten und Klarheit in der Vertiefung der Themen Autonomie und Vorsorge durch Verfügungen wie die Patientenverfügung angesichts der aktuellen Situation, geht es in diesem Seminar. Sie gewinnen Sicherheit und Klarheit insbesondere für das Verfassen von Patientenverfügungen.

Wir konnten dazu u.a. den Experten Dr. med. Matthias Thöns, Autor des viel diskutierten Buches Patient ohne Verfügung: Das Geschäft mit dem Lebensende"", gewinnen. Der engagierte Palliativmediziner, der sich seit vielen Jahren für Selbstbestimmung und Vorsorge in Deutschland einsetzt, wird uns an seinen Erfahrungen teilhaben lassen und mit Ihnen Ihre Fragen erörtern.

In der Fortsetzung des Themas steht Britta Eichholtz, Palliative Care Pflegefachkraft, GVP-Beraterin, für Fragen und Austausch zur Verfügung. Sie hat insbesondere im vergangenen Jahr viele unschätzbar bedeutsame Erfahrungen als Beraterin in der GVP gemacht, die sie mit Ihnen erörtern möchte. Dabei können auch eigene Erfahrungen, Unsicherheiten und Fragen thematisiert werden.

Das Seminar wird digital live über die Online-Plattform Zoom übertragen und professionell moderiert. Sie erhalten Unterlagen digital, können direkt oder über einen Chat Fragen stellen und sich mit den Dozent*innen sowie den anderen Teilnehmenden austauschen.""

Zielgruppe

Interessierte aus den Sozial- und Gesundheitsberufen mit Vorkenntnissen zur individuellen Vorsorge

Max. Teilnehmerzahl

30

Kosten

60,00 Euro inkl. digitale Seminarunterlagen

Veranstaltungsnummer

849-21-0P-D

Referent(inn)en

Matthias
Thöns





Download

Individuelle Selbstbestimmung und Vorsorge für die letzte Lebensphase

Copyright: © caritas  2021