URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/meetings-per-video-oder-telefon-moderieren-online-miteinander-im-kontakt-sein-und-effektiv-arbeiten-b5f92535-df39-4627-8491-eb2d5e3f0c3d
Stand: 05.07.2016
  • 19. August 2021  - 

    ganztags
  • 20. September 2021

Meetings per Video oder Telefon moderieren: online miteinander im Kontakt sein und effektiv arbeiten

Ausgangssituation
In den aktuellen Krisenzeiten haben auch in Organisationen der Caritas vielerorts Video- und Telefonkonferenzen die gewohnten klassischen Besprechungsformate ersetzt oder ergänzt. Onlineformate für Konferenzen, Arbeitstreffen und Teambesprechungen werden auch künftig ihre Bedeutung haben. Die Vorteile liegen auf der Hand: einfach zu organisieren, keine Raumprobleme, kein Reiseaufwand und auf den ersten Blick vermeintlich genauso wirkungsvoll.
Diese Art von Besprechung benötigt eigene Regeln und Formen für die Kommunikation, die Interaktion und die Besprechungsgestaltung. So werden beispielsweise Wort und Bild sehr präsent, während zugleich eine intuitive Wahrnehmung von Stimmungen und Schwingungen nur reduziert möglich ist. Überhaupt nehmen wir am Telefon oder am Bildschirm Personen, Sachverhalte und Dynamiken anders wahr als bei direkten Begegnungen. Wir kommunizieren anders, unsere Denkprozesse folgen anderen Mustern, wir sind anders in Kontakt und Beziehung und unsere Konzentrationsfähigkeit leidet bisweilen unter technischen Unzulänglichkeiten und störenden Einflüssen aus der individuellen Umgebung.
Für die Leitung und Moderation von Video- und Telefonkonferenzen ergeben sich daraus ganz eigene Herausforderungen.


Zielsetzung und Lernansatz
Die Teilnehmer_innen entwickeln in diesem Seminar ihr Gesprächs- und Moderationsmanagement fokussiert auf das Leiten von Video- und Telefonkonferenzen weiter. Dabei kommt dem Zusammenwirken von Themen, Struktur und Gruppe mit den technischen Möglichkeiten einer Video- und Telefonkonferenz eine besondere Bedeutung zu.
Im Einzelnen werden bearbeitet/trainiert:

  • Gestaltung der Dramaturgie und des Ablaufs einer Telefon-/Videokonferenz bezogen auf Zielsetzung, Inhalte und Gruppenkonstellation/-situation
  • Technische Möglichkeiten zur Vermittlung von Informationen und komplexen Sachverhalten
  • Steuerung des Kommunikationsprozesses am Telefon bzw. Bildschirm
  • Lenken von Abstimmungs- und Entscheidungsprozessen
  • Abwechslung im Prozessverlauf und interaktive Auflockerung
  • Kartenabfrage und Co: Was alles online geht
  • Durchführung von Partner- und Gruppenarbeiten
  • Visualisierung und Ergebnissicherung während des Prozesses
  • Einstellung der Technik bei Videokonferenzen – Kamera, Mikrofon, Hintergrund, Beleuchtung, Bildschirm
  • Umgang mit störenden Einflüssen technischer Art oder aus dem Umfeld


Arbeitsformen
Die Umsetzung erfolgt in zwölf Seminar-Einheiten à 75 Minuten. Bei einem verbindlichen Technik-Check vorab werden erforderliche Grundlagen sichergestellt. Ein Transfertreffen nach etwa zwei Wochen bildet den Abschluss des Seminars ab. Zwischen den Seminar-Einheiten können Übungen zum Transfer und zur Vertiefung in Einzel- und Paararbeit stattfinden.


Technische Voraussetzungen
PC/Laptop mit Kamera und Mikrophon/Lautsprecher (eingebaut oder extern) sowie eine stabile Internetverbindung für die Online-Seminar-Einheiten bzw. Telefon für die Telefonkonferenzen.
Die Online-Seminare werden über das Programm ZOOM (https://zoom.us/de-de/meetings.html) durchgeführt, welches in der aktuellen Version die Datenschutzanforderungen des Deutschen Caritasverbandes e.V. erfüllt. Den Teilnehmenden wird der Link zur Einwahl in das Online-Seminar rechtzeitig vor Beginn per Mail zugeschickt.

Maximale Teilnehmendenzahl: 12 Personen


Seminarzeiten:
Start und Einstieg in die Seminararbeit: 19.08.2021 zwischen 09:00 Uhr und 11:45 Uhr

Montag, 30.08.2021, 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr
Dienstag, 31.08.2021, 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr
Mittwoch, 01.09.2021, 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr
(jeweils incl. Pausen)

Transfer und Abschluss der Seminararbeit: 20.09.2021 von 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Teilnahmegebühr: 575,00 €

Die Teilnahmegebühr wird vor Beginn des Seminars durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.

Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.caritas-akademie.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!

Zielgruppe

Mitarbeiter_innen und Führungskräfte, die Teams, Projektgruppen, Gremien- und Arbeitstreffen per Telefon- und/bzw. Videokonferenzen moderieren

Max. Teilnehmerzahl

12

Kosten

575,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

S21128

Referent(inn)en

Melanie
Wielens

Moderatorin, Beraterin, Coach



Jörg
Pfander

Dipl.-Betriebswirt, selbstst. Unternehmensberater, TZI-Leiter



Copyright: © caritas  2021