URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/neu-motivation-und-verhaltensaenderung-bei-der-betreuung-chronisch-erkrankter-menschen-anregen-4d8e09ff-3971-4269-abc7-b9a65d5c9cd7
Stand: 05.07.2016
  • 22. Juni 2019

    ganztags

NEU Motivation und Verhaltensänderung bei der Betreuung chronisch erkrankter Menschen anregen

Lisa landet zweimal pro Jahr mit einer schweren Ketoazidose im Krankenhaus … Johannes spielt in einer Band und ist seit Monaten mit einem stabilen HbA1c von 11% unterwegs ... Frau Beier wundert sich über den stets zu hohen Blutdruck. Und da ist noch Marina, die jedes Jahr 2 Kilo mehr auf die Waage bringt. Ihre 136 Kilogramm verlangen nach immer mehr Insulin ...

Solche Patienten kennt jeder. Wir begleiten sie oft jahrelang in der Arztpraxis oder begegnen ihnen im Klinikalltag. Nicht selten sind sie uns sogar schon ein wenig ans Herz gewachsen. Uns und den Betroffenen selbst ist bewusst, dass ihr Verhalten über ihre Gesundheit und Lebensqualität entscheidet. Ebenso ist allen bewusst, wie nötig eine Wende wäre, verbunden mit der Ahnung, dass dieser Weg nicht leicht sein wird.

William Miller und Stephen Rollnick sind die Väter der Motivierenden Gesprächsführung, die international unter dem Namen "Motivational Interviewing (MI)" bekannt wurde. Hinter diesem Namen verbirgt sich "eine partnerschaftliche, personenzentrierte Art der Anleitung und Begleitung zum Hervorlocken und Stärken von Veränderungsmotivation" (Miller/ Rollnick 2009). Viele Studien belegen die Wirksamkeit dieses Vorgehens. Schulungen und Coachings zum Selbstmanagement für verschiedene Patientengruppen sind daher heute in der Betreuung von chronisch erkrankten Menschen nicht mehr wegzudenken. Dabei spielt die Förderung des "Empowerments", der Motivation und Befähigung zur Selbsttherapie eine zentrale Rolle.

Lernen Sie die Grundlagen und Methoden der Motivierenden Gesprächsführung kennen. Setzen Sie diese zur Motivation Ihrer Patienten in Ihrer Praxis um.

Dozentin
Andrea Schmalfuß

Datenschutz
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns
und Ihre Rechte aus dem Datenschutz (Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO/§15 KDG) entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

 

Zielgruppe

Diabetesberater/innen DDG; Diabetesassistentinnen/-assistenten DDG Assistentinnen/Assistenten für chronische Erkrankungen

Kosten

145,- €/inkl. Tagungspauschale

Für katholische Einrichtungen
138,-€/inkl. Tagungspauschale

Veranstaltungsnummer

F 47 - 19

Download

F 47 - 19 Motivation und Verhaltensänderung bei der Betreuung chronisch erkrankter Menschen anregen

Copyright: © caritas  2019