URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/verantwortung-fuer-einen-caritasverband-uebernehmen-5e4b66f6-5f36-4a78-9a1b-f9cf58f10908
Stand: 05.07.2016
  • 7. Juli 2022  - 

    ganztags
  • 28. Juli 2023

Verantwortung für einen Caritasverband übernehmen

Ausgangssituation
Die obere Führungsebene von Ortscaritasverbänden sieht sich vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. So gilt es, die Spannungen zwischen wirtschaftlichen Erfordernissen, gesellschaftlichen Herausforderungen, christlicher Identität und sozialem Auftrag von Caritasunternehmen strategisch und operativ zu gestalten. Dieses Angebot bietet vor allem Führungskräften, die neu in diese Funktion kommen, einen auf diese Herausforderungen zugeschnittenen Lernort.


Zielsetzung und Lernansatz

  • Aktuelle Anforderungen an Leitung in örtlichen Verbänden der Caritas reflektieren
  • Handlungsoptionen für gute Führung gemäß christlichen Werten weiter entwickeln
  • Die eigene Rolle als Führungskraft eines Ortscaritasverbandes stärken und klären, Gestaltungspielräume erkennen
  • Auseinandersetzung mit der Identität als katholischer Dienstgeber
  • Beratung von Themen, die im Führungsalltag zu kurz kommen
  • Schaffen von Netzwerken auf Initiative der Teilnehmenden
  • Einblicke geben/erhalten durch Werkstattberichte aus örtlichen Verbänden
Arbeitsformen
Vorträge; Textstudium; Wechsel zwischen Großgruppe, Kleingruppe und Einzelarbeit; BarCamps, kollegiale Beratung, Kamingespräche (zu den wichtigen Themen wie Klima, Digitalisierung etc.), ggf. Lernexpeditionen


Lernorganisation
Der Kurs gliedert sich in 5 Kursabschnitte mit insgesamt 19 Kurstagen inklusive einer zweitägigen Fachtagung; dazu kommen kursbegleitende eintägige Peer-Besuche/Peergruppen-Treffen.

Einführungsworkshop:
Der Einführungsworkshop geht dem Kurs verpflichtend voraus.
Er dient dem

  • Bewusstmachen der eigenen Anliegen für den Kurs
  • Kennenlernen des Kurskonzepts, der anderen Interessierten und der Leitung
  • Abgleich des Kursangebots mit den eigenen Anliegen
  • dem Abschluss eines Fortbildungsvertrages
  • Vorstellen der Bundeskonferenz der Ortscaritasverbände
  • Beispielhafte Arbeit zu Organisationstypen, -bildern und der eigenen Organisationsgeschichte
Zwischen den Kursabschnitten finden selbstorganisierte Peergruppen-Treffen statt; die Teilnahme ist verbindlich.
In jedem Abschnitt findet ein "Kamingespräch" statt, an dem jeweils zwei hauptamtliche Vorstände, Direktor_innen oder Geschäftsführer_innen örtlicher Caritasverbände teilnehmen.

1. Abschnitt: Caritasverbände leiten
  • Wahrnehmung und Entwicklung der eigenen Leitungspersönlichkeit
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung in der Gruppe
  • Führungskultur in örtlichen Caritasverbänden: Werte, Grundsätze, Leitbilder und die sich daraus ergebenden Spannungsfelder für Führungskräfte
  • Führen von Ortscaritasverbänden: Was ist das Besondere?
Leitung/Referent_innen: Margarete Gerber-Velmerig, Hermann Krieger, Hans-Georg Liegener
Kaminabend am 07.09.2022: Michael Schwarz, Caritasverband Nürnberg e.V. und Regina Hertlein, Caritasverband Mannheim e.V.

2. Abschnitt: Caritas und Spiritualität
  • Biblisch-theologische Grundlagen caritativer Arbeit; theologische Orientierungen für die eigene Führungspraxis
  • Gelebte Spiritualität im Führungsalltag
  • Ethische Fragen und Konflikte in Führung und Management
Leitung/Referent_innen: Margarete Gerber-Velmerig, Hermann Krieger, N.N.
Kaminabend am 30.11.2022: Dirk Hucko, Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. und Sabine Geck, Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e.V.

3. Abschnitt: Strategie und Politik in der verbandlichen Caritas
  • Lobbyarbeit eines örtlichen Caritasverbandes
  • Strategieentwicklung im Deutschen Caritasverband
  • Lobbying des Deutschen Caritasverbandes: die Arbeit des Berliner und des Brüsseler Büros auch am Beispiel der Arbeit mit Bundestagsabgeordneten
Leitung/Referent_innen: Margarete Gerber-Velmerig; Hermann Krieger; N.N.; Jean­ Pierre Schneider, Caritasverband für die Stadt Bonne.V.; N.N. Berliner Büro DCV
Kaminabend am 01.03.2023: Heinz-Peter Krücker, Caritasverband für die Stadt Köln e.V. und Martin Böckmann, Caritasverband Bremen e.V.

4. Abschnitt: Caritasverbände steuern
  • Strategische Unternehmensplanung
  • Agile Organisation - Agile Führung
  • Strategische Personalarbeit
Leitung/Referent_innen: Margarete Gerber-Velmerig, Hermann Krieger
Kaminabend am 03.05.2023: N.N. und N.N.

5. Abschnitt mit Fachtagung Caritasverbände entwickeln
  • Change Management: Phänomene und Herausforderungen, auch im Hinblick auf Anforderungen an Agilität
  • Lernbilanz: Wahrnehmung der eigenen Leitungspersönlichkeit zum Ende des Kurses
  • Vorbereitung und Durchführung der Fachtagung
Leitung/Referent_innen: Margarete Gerber-Velmerig, Hermann Krieger
Kaminabend am 25.07.2023: N.N. und N.N.

Kursabschluss:
Der Kurs wird mit einer Fachtagung abgeschlossen. Die erfolgreiche und vollständige Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.


Anmeldung und Zulassung
Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular an. Wenn die Zahl der Anmeldungen die Anzahl der Teilnahmeplätze überschreitet, führt die Kursleitung ein Auswahlverfahren durch.
Die Auswahlkriterien werden den Interessent_innen mitgeteilt.

Maximale Teilnehmendenzahl: 18
Wird die Mindesteilnehmendenzahl nicht erreicht, behält sich die Akademieleitung vor, die Veranstaltung nur mit einer Dozent_in durchzuführen oder abzusagen.
Bei weniger als zwölf Anmeldungen reduziert sich die Kursleitung auf eine Person.


Termine und Orte
Einführungsworkshop: 07. - 08. Juli 2022 von 14:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Frankfurt
1. Abschnitt: 06. - 09. September 2022 von 14:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Frankfurt
2. Abschnitt: 29. November - 01. Dezember 2022 von 14:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Berlin
3. Abschnitt: 27. Februar - 02. März 2023 von 14:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Frankfurt
4. Abschnitt: 02. - 04. Mai 2023 von 14:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Frankfurt
5. Abschnitt: 24. – 28. Juli 2023 von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr in Freiburg
mit Fachtagung vom 27. - 28. Juli 2023

Die Einführungstage sowie die Abschnitte 1, 3 bis 4 finden im Spenerhaus in Frankfurt, Abschnitt 2 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Berlin und Abschnitt 5 im Caritas Tagungszentrum in Freiburg statt.

Die separate Buchung von einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich!


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Teilnahmegebühr
Einführungsworkshop: 260,00 €
1. Abschnitt: 1.100,00 €
2. Abschnitt: 1.100,00 €
3. Abschnitt: 950,00 €
4. Abschnitt: 950,00 €
5. Abschnitt: 1.100,00 €
Fachtagung: 280,00 €
Teilnahmegebühren insgesamt: 5.740,00€

Zu den Teilnahmegebühren kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung:

Derzeitige Tagessätze
Spenerhaus, Frankfurt 142,50 €
Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin 151,50 €
Caritas Tagungszentrum, Freiburg 117,00 €

Die Preise richten sich nach der gültigen Preisliste des jeweiligen Tagungshauses, bitte planen Sie eine Preiserhöhung ein.

Für die Peergruppen-Treffen entstehen den Teilnehmenden zusätzliche Kosten für Fahrt, Verpflegung und ggf. Unterbringung.

Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn der Veranstaltung (bzw. eines Kursabschnittes) durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.

Die ausführlichen Zahlungsbedingungen sind im Fortbildungsvertrag geregelt, der zwischen der Fortbildungs-Akademie und dem/der Teilnehmenden nach den Einführungstagen abgeschlossen wird.

Für Ihre Teilnahme gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.caritas-akademie.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!


Kooperationspartner
Bundeskonferenz der hauptamtlichen Vorstände und Geschäftsführungen der Ortscaritasverbände und der selbstständigen örtlichen Regionalstrukturen

Zielgruppe

Vorstände, Direktor_innen, Geschäftsführer_innen von Ortscaritasverbänden. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Führungskräfte, die erst ein bis zwei Jahre in dieser Funktion tätig sind, oder an Personen vor der Übernahme der Leitung eines örtlichen Caritasverbandes.

Max. Teilnehmerzahl

18

Kosten

5.740,00 € zzgl Kosten für Verpflegung und ggf Unterkunft

Veranstaltungsnummer

K2022-13

Referent(inn)en

Margarete
Gerber-Velmerig

Sozialarbeiterin grad., Trainerin für Gruppendynamik DAGG, Supervisorin DGSv



Hermann
Krieger

Direktor der Fortbildungs-Akademie, Dipl.-Pädagoge, TZI-Diplom



Copyright: © caritas  2022