URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/verhandlungs-und-verhaltensstrategien-bei-entgeltverhandlungen-3838b921-199c-46ab-b989-a3f52bf04cf6
Stand: 05.07.2016
  • 24. Juni 2019  - 

    ganztags
  • 27. Juni 2019

Verhandlungs- und Verhaltensstrategien bei Entgeltverhandlungen

Ausgangssituation
Der Abschluss von leistungsgerechten Vergütungsvereinbarungen ist für soziale Einrichtungen und Dienste lebensnotwendig. Die hierfür erforderlichen Verhandlungen werden von den Pflegesatzreferent(inn)en der Diözesan-Caritasverbände und den entsprechenden Mitarbeiter(inne)n der Träger und Einrichtungen geführt.
Um die Kompetenzen der Verhandlungsführer/-innen hinsichtlich der Vorbereitung und der konkreten Verhandlungsführung bei Pflegesatzverhandlungen zu vertiefen, wurde auf der „Konferenz für Pflegesatz- und Entgeltfragen“ von den Teilnehmer(inne)n der Wunsch geäußert, eine entsprechende Fortbildung anzubieten. Dabei soll die Fortbildung auch ausdrücklich neue Mitarbeiter/-innen aus diesem anspruchsvollen Arbeitsbereich ansprechen.


Zielsetzung und Lernansatz
Im Rahmen des Seminars werden die Kompetenzen der Teilnehmer/-innen hinsichtlich der Verhandlungsvorbereitung und Verhandlungsführung vertieft, um für die betreffenden Einrichtungen ein optimales Ergebnis zu erreichen.
Im Zentrum der Veranstaltung steht die Entwicklung einer individuellen Verhandlungsstrategie, die Erarbeitung von Argumentationslinien und das praktische Vorgehen im Rahmen einer Verhandlung.
Im Seminar wird großer Wert auf einen hohen praktischen Anteil sowie den Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden gelegt.


1. Zur fachlichen Vorbereitung von Pflegesatzverhandlungen

  • Gesetzliche Grundlagen für Pflegesatzverhandlungen und ihre Auslegung
  • Kalkulationsnachweis und weitere geeignete Unterlagen
  • Die Relevanz von Kennzahlen
  • Die Relevanz von Kalkulationen

2. Verhandlungsstrategien und Verhandlungstechniken bei Pflegesatzverhandlungen mit Kostenträgern

  • Der Aufbau von Argumentationslinien
  • Grundlegende Kommunikationsregeln
  • Gestaltung von Gesprächssituationen
  • Umgang mit festgefahrenen Situationen


Arbeitsformen

  • Kurze theoretische Inputs in Form von Fachvorträgen;
  • Übersetzung der theoretischen Inputs auf die eigene Organisation und auf den eigenen Aufgaben- und Verantwortungsbereich;
  • Neben Einzelarbeits- und Plenumsphasen wird in Klein- und Kleinstgruppen gearbeitet;
  • Schwerpunkt des Seminars sind konkrete Verhandlungssituationen, die in Fallarbeit und Rollenspielen eingeübt werden;
  • Kollegiales Feedback


Termin
Beginn: Montag, 24. Juni 2019, 14:30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee
Ende: Donnerstag, 27. Juni 2019, 12:15 Uhr mit Mittagessen


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Zu den Teilnahmegebühren von 595,00 € fallen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung an. Diese betragen insgesamt 321,00 €.
Übernachtung mit Frühstück pro Nacht: EZ 57,00 €
Verpflegungspauschale insgesamt: 150,00 €
Die Preise richten sich nach der gültigen Preisliste des Tagungshauses


Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn des Seminars durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.
Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.caritas-akademie.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!


Kooperationspartner
Referat Sozialwirtschaft des Deutschen Caritasverbandes e.V. Freiburg


Zielgruppe

Pflegesatzreferent(inn)en der Diözesancaritasverbände; Mitarbeiter(innen) von Einrichtungen und Trägern in der verbandlichen Caritas, die Pflegesatzverhandlungen führen oder wesentlich an der Vorbereitung bzw. an den Vorgesprächen für Pflegesatzverhandlungen beteiligt sind.

Max. Teilnehmerzahl

20

Kosten

595,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

S19036

Referent(inn)en

Michael
Teichert

Fachreferent im Bereich Theologische Grundlagen und Verbandsarbeit im Caritasverband für das Bistum Aachen



Eric
Lanzrath

Geschäftsführer der Geschäftsstelle für Pflegesatzverhandlungen caritativer Dienste und Einrichtungen in der Diözese Münster



Copyright: © caritas  2019