URL: www.caritas-akademien.de/veranstaltungen/weiterbildung-zur-fachkraft-fuer-geriatrie-und-gerontopsychiatrie-abschnitt-1-13dae857-7fc6-45d9-963f-3438a0282fbf
Stand: 05.07.2016
  • 27. März 2017  - 

    ganztags
  • 29. März 2017

Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie und Gerontopsychiatrie, Abschnitt 1

Wie Sie wissen steigt der Anteil hochbetagter Menschen, welche von der Altenhilfe versorgt werden müssen seit Jahren an. Damit nimmt die pflegerische Versorgung von Menschen mit multiplen geriatrischen Grunderkrankungen, mit Demenz und anderen psychischen Krankheiten zu. Diese Entwicklungen stellen hohe Anforderungen an eine umfassende und professionelle pflegerische Versorgung!

Sie möchten diese Herausforderungen meistern? Sie arbeiten gerne mit psychisch erkrankten und dementen Menschen?

Mit dieser Weiterbildung lernen Sie, für geriatrisch und gerontopsychiatrisch veränderte Menschen bedarfs- und bedürfnisgerecht Pflege zu planen und durchzuführen. Hierzu erwerben Sie bei uns u.a. Kompetenzen in Validation, Basaler Stimulation, im Pflegegrademanagement mit dem Schwerpunkt Gerontopsychiatrie, in der Diagnostik von geriatrischen Krankheitsbildern und vieles mehr!

Damit erhalten Sie alle notwendigen Voraussetzungen, die Sie benötigen, wenn Sie zentrale_r Ansprechpartner_in für geriatrische und gerontopsychiatrische Pflege in Ihrer Einrichtung werden wollen!

Der Lehrgang umfasst 13 Abschnitte, beginnt am 27. März 2017 und endet am 30. Januar 2018.

Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie ein Zertifikat.

Zielgruppe

staatlich anerkennte Pflegefachkräfte in der Alten- oder Krankenpflege, staatlich anerkannte HeilerziehungspflegerInnen. Eine mindestens einjährige Berufserfahrung nach Erteilung der staatlichen Anerkennung setzen wir voraus.

Max. Teilnehmerzahl

18

Kosten

3520 Euro inkl. Mittagessen sowie kalte und warme Seminargetränke, zusätzlich buchbar: Übernachtung mit Frühstück bei Buchung für den gesamten Lehrgang zum Vorteilspreise von 55,00 Euro pro Nacht

Veranstaltungsnummer

520-17-1PG

Referent(in)

Gerhard
Nübel



Copyright: © caritas  2017